8Bit

Treegarden-8Bit

[Hörprobe]

Die vollständige Version von „8Bit“ könnt Ihr Euch auf meinem neuen YouTube-Kanal anhören.

8Bit – Über dieses Lied

„8Bit“ ist in vielerlei Hinsicht besonders. Es ist besonders kurz, es ist neben meinem „Hackfleisch-Huhn“ (von meinem alten YouTube-Kanal „Hansmann70“) mein einziger YouTube-Beitrag mit einer Animation (bzw. in diesem Falle eher einer Bildfolge) und es entstand aus einer speziellen Laune heraus.

Irgendwann vor ca. 10 Jahren kramte ich alte Computerspiele raus, indem ich entsprechende Emulatoren für den PC und fürs Handy installierte und mir solche alten Spiele darauf lud, welche ich vor langer Zeit einmal sehr intensiv gespielt hatte. Es handelte sich dabei hauptsächlich um Spiele vom Commodore C64 oder vom Atari – mit anderen Worten um 8Bit-Spiele. Daher rührt auch der Name „8Bit“.

Mich faszinierten die alten Sounds und Melodien sofort wieder – und das so sehr, dass ich ein Lied davon machen musste. Ein gutes Beispiel für diese Begeisterung ist die Musik von „Giana Sisters“. Dieses Spiel tauchte später in der 16Bit-Welt als „Super Mario“ auf Nintendo, SEGA usw. wieder auf und hat sich in dieser (Spiel-) Form mehr oder weniger bis heute gehalten. Ich hab mir also ein paar Samples geschnappt und ein Lied „drum rum“ gebaut. Die Basis bilden Klänge des Atari – Konsolen – Klassikers „Pong“. 😎

Im Gegensatz zu Vera und HighTekk entstand dieses Liedchen von Anfang an „in the box“ am Computer in Ableton Live. Irgendwann sind mir leider bei einem Rechner-Wechsel die Samples abhanden gekommen und so hatte ich auch hier nur noch eine Wave-Datei vorrätig. Der Rest des Schicksals ähnelt daher dem der beiden anderen genannten Titel:

Ich habe mir also einfach diese alte Wave-Datei geschnappt und einmal mittels Ableton Live am Rechner nachbearbeitet. Natürlich ist nicht zu erwarten, dass dabei eine gleichwertige Produktion herausfällt, wie wenn man die Spuren einzeln eingespielt und bearbeitet hätte. Aber die neue Version hebt sich doch schon deutlich von der alten Version ab, wie ich finde. Ihr könnt ja einfach mal selbst alt gegen neu halten und Euch ein eigenes Urteil hierzu bilden. 😉

Auch hier existiert noch die alte Version auf meinem alten YouTube-Kanal „Hansmann70“. So könnt ihr die beiden Versionen leicht gegeneinander halten.